25.09.2020
Tennis

Tennisabteilung öffnet Tore

Am Sonntag, 27. September, findet im Rahmen der Europäischen Woche des Sports ein inklusives Schnuppertraining für Kinder und Erwachsene statt.

Bei der bundesweiten einwöchigen Aktion, die 2015 erstmals vom DOSB und seit 2016 vom Deutschen Turner-Bund organisiert wird, werden in ganz Deutschland über 500 Veranstaltungen angeboten, um mehr Menschen zum Sport zu bringen. Auch die Tennisabteilung von Eintracht Frankfurt nimmt sich dieser Aufgabe an und bietet ein Schnuppertraining an, an dem auch blinde oder im Rollstuhl sitzende Personen teilnehmen können. Von 14 bis 18 Uhr ist es Interessierten möglich, sich auf den Sandplätzen am Riederwald auszuprobieren, zu informieren und mit Mitgliedern der Tennisabteilung ins Gespräch zu kommen.

Michael Otto, Präsidiumsmitglied und ehemaliger Abteilungsleiter Tennis, sieht in der Veranstaltung ein tolles Zeichen und eine gute Möglichkeit: „Dass die #BeActive-Woche in der aktuellen Zeit stattfindet, verdeutlicht, dass Bewegung und gemeinsame körperliche Aktivität wichtige Faktoren eines gesunden Lebens sind, die wir nicht außer Acht lassen dürfen.“ Auch die Umstrukturierung und das stetige Weiterentwickeln des Konzepts der #BeActive-Woche fällt dem weiterhin in der Tennisabteilung engagierten Präsidiumsmitglied positiv auf: „Dass in diesem Jahr die Vereine die Lokalität für die Veranstaltungen stellen, führt die Sportinteressierten direkt vor Ort an den Sport heran. Das macht es für die Teilnehmer attraktiver, sich für eine Sportart bei einem bestimmten Verein zu entscheiden.“

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €