28.05.2010

Meisterschaften 2010 des TBF - Eintracht stellt 2 Sieger

Bestes Pfingstwetter, freundliche Damen der Turnierleitung, Kinderbetreuung, eine gepflegte Tennisanlage, der äußere Rahmen für eine gute Bezirksmeisterschaft war also erfüllt.Leider wurde das Angebot bei den Damen nur im Aktivenbereich angenommen, bei den Altersklassen und im Damendoppel gab es eine „Nullrunde“. In den Altersklassen der Herren mussten die Konkurrenzen Herrn 30 und 40, sowie Herren 60 und 70 zusammen gelegt werden.In allen Konkurrenzen wurde aber hochkarätiges und spannendes Tennis geboten. Die Ergebnisse können auf der TBF-Homepage www.tbf-tennis.de nachgelesen werden.Bezirksmeister im Herren-Einzel wurde der ungesetzte Jugendliche Bruno Snyder. Sein Weg ins Endspiel führte über Bao Nguyen, Tobias Schade und Vorjahressieger Hendrik Bertrams.Sein Endspielgegner, Marco Blohm  musste im Finale dem druckvoller spielenden Peruaner den Sieg überlassen.Leichte Beute war der Titel für den Vorjahressieger Carsten Müller in der Konkurrenz Herren 30/40 in den Vorrunden als auch im Finale gegen seinen Vereinskameraden Michael Otto.Im Herren-Doppel kamen Eike Matthies / Lorenz Heide vom TC Bergen-Enkheim ohne jedes Spiel, also ausgeruht ins Endspiel und gewannen dieses in zwei hart erkämpften Sätzen gegen Carsten Müller/Michael Otto mit 6:4 und 7:6.Die Konkurrenz Herren „B“, die Verlierer der ersten Runde, hätte zu einem reinen Eintracht Finale werden können zwischen Andreas Krebs und Karsten Kirsch. Das Endspiel fand leider nicht statt und Andreas Krebs wurde somit Sieger.

0 Artikel im Warenkorb