23.09.2020
Tennis

Ausgezeichnete Nachwuchsarbeit

Die Tennis-Abteilung der Eintracht wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) mit dem „Grünen Band“ ausgezeichnet.

Zum 34. Mal wurde das Grüne Band als Förderpreis für den Nachwuchsleistungssport von der Commerzbank AG und dem DOSB an Vereine vergeben. Die Jury entschied sich dabei unter anderem auch für die Tennis-Abteilung von Eintracht Frankfurt, die mit ihrer hervorragenden Arbeit mit Kinder und Jugendlichen überzeugen konnte und erhält eine Prämie von 5000 Euro. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Das Preisgeld ermöglicht uns, unsere Nachwuchsarbeit weiterzuentwickeln und auch in der kommenden Saison jungen Talenten die bestmögliche Ausbildung zu bieten“, so Michael Otto, Vize-Präsident von Eintracht Frankfurt.

Die Jury bildeten Veronika Rücker (DOSB-Vorstandsvorsitzende), Elvira Menzer-Haasis (Präsidentin des Landessportverbandes Baden-Württemberg), Uwe Hellmann (Leiter Brand Management der Commerzbank), Uschi Schmitz (DOSB-Vizepräsidentin Leistungssport) und die Antidopingexpertin Meike Evers-Rölver. Neben der Tennis-Abteilung wurden 49 weitere Vereine mit etablierten Sportarten wie Turnen, Handball und Fußball, inklusive Sportarten wie Gehörlosensport, Sommer- und Wintersportarten ausgezeichnet, darunter auch der Schwimm-Club Wiesbaden 1911 e.V. als zweiter hessischer Vertreter.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €